• Otto-Brenner-Straße 16-18, 21337 Lüneburg, Deutschland
Fortbildungen und Schulungen bei der A.F.P. GmbH

Fortbildung/Schulungen

Regelmäßige Schulungen und Fortbildung helfen uns, das Wissen im Unternehmen stets auf dem aktuellen Stand zu halten, unsere Mitarbeiter weiter zu qualifizieren und unseren Kunden auch in Zukunft höchste Qualität anbieten zu können.

Zu den regelmäßigen Schulungen gehören sämtliche sicherheits- und hygienerelevante Unterweisungen entsprechend unseren Zertifikaten und Anlagen. Besondere Zusatzqualifikationen erwerben bei A.F.P. die Abfall- und die Immissionsschutzbeauftragten jeweils in speziellen Nachschulungen. Die Nachschulung für Ersthelfer und das Fahrsicherheitstraining beim ADAC machen sich für unsere Mitarbeiter auch außerhalb des Berufslebens bezahlt.

Der individuelle Fortbildungsbedarf z. B. im Qualitätsmanagement wird im Unternehmensalltag ermittelt, in Schulungen umgesetzt und das Erlernte direkt mit dem Team weiterentwickelt.

So lernen wir bei A.F.P. besonderes voneinander — und sind dem Wettbewerb stets einen Schritt voraus.

Aktuelles

Derzeitige geförderte Weiterbildung: Industriemeister Chemie IHK Mitteilungspflicht gemäß VO (EU) 1303/2013, Anhang XII – Information und Kommunikation über die Unterstützung aus den Fonds
Förderinstitut: Investitions- und Förderbank Niedersachsen – Nbank, Hannover
Förderprogramm: Weiterbildung in Niedersachsen https://www.nbank.de/medien/nb-media/Downloads/Programminformation/Produktinformationen/Produktinformation-Weiterbildung-in-Niedersachsen-Individuelle-Weiterbildungsma%C3%9Fnamen.pdf
Bildungsträger: TA Hameln
Beschreibung des Projektes:
Geprüfte Industriemeister Chemie sind für die Übernahme von handlungsspezifischen Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben qualifiziert und sind in leitenden Positionen tätig.
Praxis-Studiengang in Vollzeit und im Präsenzunterricht mit folgenden Modulen: Ausbildereignungsprüfung (AEVO), fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen, handlungsspezifische Qualifikationen
Dauer: 16 Wochen

Label-EU
error: